Licht-Setup: „Franzi“

Canon 7D, 17-50 f:2,8 @f:8, ISO200 1/200s

Gestern durfte ich endlich meinen neuen Strip mit Wabe ausprobieren.

Dabei hat mir die liebe Franzi geholfen, die sich tapfer als Model zur Verfügung gestellt hatte.

Vor schwarzem Molton als Hintergrund, schon bei einem Abstand von nur knapp einem Meter hinter dem Model, ergibt sich ein feines Licht, das ohne lästiges Streulicht die Verwendung der Aufnahme ooc, also ohne nachträgliches Abdunkeln der Hintergrundes in der EBV ermöglicht.
Als Aufhängevorrichtung für den Moltonstoff habe ich einfach ein 3mm Stahlseil in der Breite von etwa 2,5m mit einem Spannwirbel mittels zweier 8mm Schraubhaken an die Wand gedübelt. Gibts auch fertig konfektioniert als „Vorhangschiene“ beim Möbelhaus mit dem Elch.
Der Stoff wird einfach drüber gelegt, und mit drei bis 4 Klammern gesichert.

Als Führungslicht wie gesagt das große Strip (40 x 180 mit Wabe, rechts vom Model in ca. 1m Abstand. 400Ws auf ca. halber Leistung.
Zum Aufhellen der Schatten von links eine kleine SoBo mit 200Ws auf halber Leistung als Fülllicht.
Um die Haare etwas besser vom Hintergrund abzuheben, habe ich noch ein kleines Blitzgerät mit 150Ws auf 1/16 Leistung von links hinten eingesetzt.
Mit einem Ventilator habe ich noch etwas Dynamik in die Haare gebracht.

Hier noch das Setup als Skizze:

Viel Spass beim Nachmachen!

Wer mag, kann sich das komplette Shooting auf meiner HP anschauen:
deprofi.de/Franzi_2/index.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.